Celenus Fachklinik Hilchenbach GmbH - Eingang

07|17 Den Bogen spannen

Bogenschiessen

Bogenschießen fördert das Konzentrationsvermögen, die Verbesserung der Sitzbalance im Rollstuhl und die Kräftigung der Rücken-, Brust- und Schultermuskulatur. Es wird deshalb erfolgreich in der Rehabilitation eingesetzt und gehört zu den am längsten praktizierten Behindertensportarten. 

 

Aus diesem Grund veranstalten wir in den Räumen der Klinik am 05.08.2017 von 13:00 – 17:00 Uhr einen Tag für Bogenschießen mit Bogenmaterial für Jedermann/frau in zwei Workshops von je 1,5 Stunden. Wir zeigen gerne Möglichkeiten von Sport und Bewegung mit Erkrankungen auf, damit sich Betroffenen wieder zutrauen in Bewegung zu kommen. Dazu laden wir Interessierte, neurologisch Betroffene, vor allen Dingen Menschen mit Multipler Sklerose, Vertreter und Teilnehmende von Selbsthilfegruppen ein.

 

Der Club der Bogenschützen Soest kommt mit Karina Granitza, die aus dem Rollstuhl heraus schießt. Sie hat Teamgold bei den Europameisterschaften gewonnen und nimmt an den Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro teil. Für sie ist es ein Anliegen Menschen mit körperlichen Einschränkungen Spaß am Sport und der Bewegung zu zeigen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme mit der Freude am Sport mit und ohne Handicap.

 

Bitte Anmeldung per Mail an h.henrichs-neuser@klinik-hilchenbach.de oder telefonisch unter 027333/897-278.

Gemeinsam den Bogen spannen – Wir freuen uns darauf! 

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Firma

Prolife

 

 


« zurück zur Übersicht